4. Mai 2017 | News

GT4 European Series Brands Hatch – Vorschau: Neues Lineup in einem der RN Vision STS Cayman

Bei der nächsten Runde des GT4 European Series Northern Cup wird die deutsche Porsche Cayman-Mannschaft von RN Vision STS mit einem teilweise umgestellten Fahrer-Lineup antreten. Der Porsche Cayman #112 der Mannschaft aus Korschenbroich wird beim Rennen im britischen Brands Hatch mit der Stammbesatzung, dem Bulgaren Pavel Lefterov und dem Deutschen John-Louis Jasper, ausrücken. Auf dem Cayman mit der #111 bekommt der Rumäne Razvan Umbrarescu einen neuen Teamkollegen. Da der Italiener Gabriele Piana aufgrund einer Terminüberschneidung verhindert ist – Piana absolviert an diesem Wochenende sein Porsche Carrera Cup Deutschland Debüt – übernimmt der 29 jährige deutsche GT-Pilot Hendrik Still den vakanten Sitz.

Still ist ein alter Bekannter der deutschen Mannschaft und gilt als einer der talentiertesten deutschen GT-Piloten. Sowohl auf der Nürburgring-Nordschleife im Mathol-Aston Martin GT4 als auch in der GT4 European Series als Pilot des SIN GT4 hat er bereits schon umfangreiche Erfahrungen und Erfolge im GT4-Sport gesammelt und sich dabei als einer der schnellsten Piloten in der Kategorie profilieren können. In diesem Jahr ist er ferner als LMP3-Pilot im Inter Europol-Team aktiv, mit dem ihm am vergangenen Samstag just ein Sieg bei den 6h von Portimao in der VdeV-Serie gelang.

Beim Rennen des European GT4 Northern Cup in Brands Hatch steigt Hendrik Still für RN Vision STS hinters Steuer

Teammanager Wolfgang Drabiniok: „Mit Hendrik haben wir einen mindestens genau so schnellen Piloten wie Gabriele an Bord. Dieser wird am selben Wochenende sein Carrera Cup Debüt geben. Bei diesen Terminüberschneidungen ist Hendrik unser Mann der Wahl und wird sicher stellen das wir mindestens genau so stark auftrumpfen werden wie beim Debüt in Misano.“ Dort hatte die Mannschaft beim Debüt in der Serie gleich Top-10 Resultate erzielt.

Preview GT4 European Series Brands Hatch: New line-up in one of RN Vision’s STS Caymans

At the next weekend of the GT4 European Series Northern Cup in Brands Hatch the German GT4 squad of RN Vision STS will feature a slightly different lineup. Their Porsche Cayman #112 will again be driven by Bulgarian pilot Pavel Lefterov and German John-Louis Jasper. On the Cayman #111 Romanian Razvan Umbrarescu will get a new teammate, as his regular Italian copilot Gabriele Piana will make his debut in the Porsche Carrera Cup on the same weekend. German GT4-pilot Hendrik Still (29) will replace Piana at the 2nd raceweekend of the series.

Still is well known to the team and an experienced GT-pilot. As frequent podium-finisher and class winner in the Mathol GT4-Astons at the VLN-series on the Nürburgring Nordschleife he got the attention of several GT3-Teams, which he supported at the 24h-race on the ring. In the GT4 European Series he collected top-results in the Sin R1 GT4 during the last seasons. This year he is also getting his first LMP-experiences, which just recently resulted in an overall win at the VdeV 6h of Portimao-race onboard of the Inter Europol-Ligier JS-P3.

Teammanager Wolfgang Drabiniok: „With Hendrik we have a quite as fast a substitute as Gabriele on board. Gabriele is engaged on his Carrera Cup Germany-debüt. On such occasions Hendrik is our pilot of choice, to ensure as strong results as in our series debut in Misano.“ There the german GT4-outfit archived 2 Top-10 results and barely missed a podium in the 2nd heat on the starter-weekend of the GT4 European Series.

« zurück